Kanwal und ihre Familie

Kanwal_und Familie

Kanwal ist ehemalige Muslimin, die sich, obwohl sie sich der Konsequenzen bewusst war, für Jesus Christus entschieden hat. Ihre Eltern und Geschwister brachen mit ihr, nachdem die Nachbarschaft die ganze Familie mit Gewalt bedroht hat. Kanwal blieb standhaft, musste aber vor der physischen Bedrohung mit ihrem Mann und zwei Kindern nach Bangkok fliehen.

Da christliche Flüchtlinge als Asylsuchende in Bangkok keinerlei materielle Hilfe vom UNHCR erhalten, unterstützt Sabatina e.V. mit dem „Bangkok Projekt“ vor allem Familien in Notlagen. Die Flüchtlinge erhalten keine Arbeitserlaubnis und können somit nicht für ihren Lebensunterhalt aufkommen. Sabatina e.V. organisiert die Lebensmittelhilfe und notwendige Unterstützung, so lange, bis diese Familien in ein sicheres Land gebracht werden können.

Gegenwärtig unterstützen wir Kanwal mit Lebensmitteln und einem Mietzuschuss, aber auch mit Büchern und Lernmaterial, damit ihre Söhne zu Hause lernen können.