Sabatina James

Menschenrechtsaktivistin

Mein Name ist Sabatina James. Ich bin 1982 in Pakistan geboren, dem Land, wo im Namen des Islams bis heute Frauen am lebendigen Leib angezündet oder von ihren Vätern und Brüdern getötet werden.

Meine Eltern sind Muslime. Ich kam im Alter von zehn Jahren nach Österreich in ein kleines Dorf bei Linz. Dort durfte ich das Gymnasium besuchen, doch damit begann auch mein Martyrium. Je mehr ich mich dem westlichen Lebensstil anpasste, umso mehr geriet ich in den Konflikt zwischen zwei Religionen, dem Islam und dem Christentum. Ich musste in meinem Elternhaus psychische und physische Gewalt über mich ergehen lassen, nur um „frei“ zu sein.

Stattdessen landete ich 1999 unter einem Vorwand hinter den Mauern einer Koranschule in Pakistan. Dort lehrte man uns den Hass auf den Westen und ich erfuhr am eigenen Leib die Wertlosigkeit einer Frau. Ich wurde geschlagen und misshandelt. Als ich gegen meinen Willen mit meinem Cousin verheiratet werden sollte, floh ich und kehrte nach Europa zurück.
Ich konvertierte vom Islam zum Christentum. Es traf mich die Antwort des Islam: Im Jahr 2001 sprachen mein Vater und ein muslimischer Geistlicher das Todesurteil über mich aus.
Ich musste wieder fliehen.
Millionen Frauen erfahren dieselbe Pein wie ich. Doch die meisten schweigen aus Angst. Ich möchte eine Stimme für sie sein und mit meinem Verein Sabatina e.V. Hilfe für ein besseres Leben geben.

Sabatina James ist eine öster­reichisch – pakistanische Menschenrechtsaktivistin und Bestsellerautorin.

UNSERE VISION

Jeder Mensch hat das Recht auf seelische und körperliche Unversehrtheit. Das beinhaltet auch das Recht, sich gegen eine Zwangsehe zu ent­scheiden und seinen Glauben frei von Verfolgung leben zu dürfen. Unsere Vision ist eine Gesellschaft, in der Entmündigung und Entrechtung von Mädchen und Frauen keine Unterstützung mehr finden.

UNSERE MISSION

Wir setzen uns für ein gewalt­loses und friedliches ­Mit­einander zwischen verschiedenen Religionen und Kulturen ein. Besonders kümmern wir uns um ­Personen, denen Gewalt zur Wiederherstellung der Familienehre an­gedroht wird. Wir helfen den Betroffenen in der Schweiz, aber auch in den Heimat­ländern, und stehen ihnen mit Beratung, Beistand und Hilfe zur Seite.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit – Aufklärung: Migration und die vermehrte Berührung mit Fremdem kann unsere Gesellschaft in vieler Hinsicht bereichern und ergänzen.

Fremdes und Unbekanntes kann aber auch verunsichern und Angst machen. Information und Aufklärung kann Ängste und Vorurteile abbauen und unsere Wahrnehmung diesbezüglich schulen. Der Verein Sabatina e.V. bietet Vorträge und Schulungen zu folgenden Themen an:

Vortragsthemen:
– Ehrenmord und Zwangsheirat
– Die Logik der Ehrkultur
– Ehrkultur und Demokratie
– Europas Kampf gegen das Ehrendenken
– Was jeder über das Scharia-Gesetz wissen sollte
– Die Notwendigkeit der Trennung von Religion und Politik

Unsere Referenten verfügen über ein grosses Fachwissen und haben zum Teil persönlich über Jahre in
fremden Kulturen gelebt. Gerne organisieren wir mit Ihnen in ihrer Gemeinde, Schule oder Kirche einen Informationsanlass.

Interessiert? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Unsere Arbeit

Öffentlichkeitsarbeit – Aufklärung: Migration und die vermehrte Berührung mit Fremdem kann unsere Gesellschaft in vieler Hinsicht bereichern und ergänzen.

Fremdes und Unbekanntes kann aber auch verunsichern und Angst machen. Information und Aufklärung kann Ängste und Vorurteile abbauen und unsere Wahrnehmung diesbezüglich schulen. Der Verein Sabatina Schweiz bietet Vorträge und Schulungen zu folgenden Themen an:

Vortragsthemen:
– Ehrenmord und Zwangsheirat
– Die Logik der Ehrkultur
– Ehrkultur und Demokratie
– Europas Kampf gegen das Ehrendenken
– Was jeder über das Scharia-Gesetz wissen sollte
– Die Notwendigkeit der Trennung von Religion und Politik

Unsere Referenten verfügen über ein grosses Fachwissen und haben zum Teil persönlich über Jahre in
fremden Kulturen gelebt. Gerne organisieren wir mit Ihnen in ihrer Gemeinde, Schule oder Kirche einen Informationsanlass.

Interessiert? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Unsere Arbeit. Unsere Mission.

Aufklaerung-Schulung-1-1-400x400 (Custom)

Aufklärung Schulung

Wir bieten Schulungen für Schlüsselgruppen wie Politiker, Polizei, soziale Dienste, Behörden und Schulen die helfen die Ehrkultur zu verstehen und aufzeigt wie allenfalls Betroffenen Opfern geholfen werden kann.

Nothilfe-1-1-400x334 (Custom)

Hilfe für Betroffene

Wir bieten Hilfe durch Beratung, Rechtsbeistand, Zuflucht durch Unterbringung des Opfers an einem sicheren Ort und Betreuung durch Individuellen Beistand zum Aufbau eines sicheren und eigenständigen Lebens.

Presse-Oeffentlichkeitsarbeit-1-1-299x400 (Custom)

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Durch Vorträge, Publikationen und Beiträge in den Medien wird die breite Öffentlichkeit über die Situation betroffener Mädchen und Frauen informiert und für ihre Not sensibilisiert.

Foerderung_int-Projekte-1-1-400x391 (Custom)

Förderung internationaler Projekte

Wir unterstützen verschiedene internationale Projekte. Mehr dazu auf der Projekt-Seite.

„Ich bin so dankbar, dass Sabatina mir geholfen hat, in einem sicheren Land einen neuen Anfang zu machen. In allen wichtigen Angelegenheiten habe ich von Sabatina Hilfe und Unterstützung erfahren und sie hat mir immer gesagt, welcher nächste Schritt zu tun war. Dafür bin ich unendlich dankbar! Niemals werde ich ihre Hilfe vergessen können!“

AZHAR*
(aus Pakistan, heute in Deutschland zu Hause)